custom-header

Das erste Multiplier-Event wurde im Juni 2017 von der Universität Dundee eingeleitet.

Das erste Multiplier-Event wurde im Juni 2017 von der Universität Dundee eingeleitet.

Ziel dieser Veranstaltung war es, die bisherige Projektarbeit vorzustellen und konstruktives Feedback von den Teilnehmern zu erhalten. Vor diesem Hintergrund, wurde die Veranstaltung als eine offene und kostenlose Veranstaltung für alle beworben, gleichzeitig wandte sich Dundee aber auch an einige Jugendorganisationen und Schulmitarbeiter, die mit Jugendlichen arbeiten, die den Übergang in den Beruf miterleben. Eine Jugendberufsausbildungsorganisation brachte einen Jugendlichen mit, damit auch er sein Feedback geben konnte.
Anna Ruescher (UPB) stellte das Projekt vor und erläuterte die Ziele. Divya Jindal-Snape (UoD) präsentierte die Ergebnisse der Literaturrecherche und Interviews. Rasmus Pechuel (IK) präsentierte das Konzept hinter dem SMARTool und unsere Pläne zu dessen Entwicklung, einschließlich der entwickelten Szenarien.
Die Ideen kamen bei den Teilnehmern gut an. Die Projektpartner von SMART diskutierten ihre Überlegungen und potentiellen Bedenken hinter der Usability und Akzeptanz.

Die Teilnehmer äußerten sich positiv über das Tool.
Die Jugendorganisation bot an, sich die Szenarien anzusehen und für die Universität Dundee zu kommentieren. Die Teilnehmer stellten auch Fragen, über die theoretischen Grundlagen des konzeptionellen Rahmens, die Form der gefilmten Szenarien und wie das Tool zur Verfügung gestellt wird. Die Diskussionen flossen in das Projektdenken bei der Entwicklung des SMARTools ein.

IMG_5255 IMG_5259

IMG_5261 IMG_5260

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.