GaBaLEARN auf der BMBF-Tagung „Digitale Medien-analoge Wirklichkeiten: Innovativ qualifizieren in Gesundheits- und Pflegeberufen“ am 05. Oktober 2017 in Berlin

Der digitale Fortschritt fordert dazu auf, die Gestaltung einer modernen Gesundheitsvorsorg neu zu definieren. Die Alltagspraktiken in Gesundheit und Pflege schöpfen dabei die technologischen Möglichkeiten – auch im Bereich der Qualifizierung der Gesundheits- und Pflegeberufe – derzeit noch kaum aus. Die BMBF-Tagung “Digitale Medien – analoge Wirklichkeiten” bot am 05. Oktober in Berlin die Möglichkeit, innovative Qualifizierungskonzepte aus dem BMBF-Förderprogramm „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ kennenzulernen und konkrete Anwendungen zu erproben. Neben einem Gesamtüberblick zu den aktuell geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekten konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung in Einzelworkshops zu den Themen „Fallbeispiele zu situativem und adaptivem Lernen (Intelligente Assistenzdienste)“, „Game based Learning (Serious Games)“ und „Praxisbeispiele für kooperatives Lernen“ vertieft mit den verschiedenen Projekt(zwischen)ergebnissen auseinandersetzen und mit den Projektverantwortlichen zu den Potenzialen und Herausforderungen der Entwicklungen in Diskussion kommen. Das BMBF-Projekt GaBaLEARN wurde von Prof. Dr. Manfred Hülsken-Giesler vorgestellt und stieß bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung auf besonderes Interesse.

Nähere Informationen zur BMBF-Tagung „Digitale Medien-analoge Wirklichkeiten: Innovativ qualifizieren in Gesundheits- und Pflegeberufen“ finden sich unter https://www.qualifizierungdigital.de/de/dokumentation-6-tagung-digitale-medien-analoge-wirklichkeiten-05-10-2017-2741.php

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *